Happy Home für meine Häkelnadeln! #blogtour

Es gibt Dinge, die gehören für mich einfach zum Herbst. Kastanien etwa. Oder raschelndes Laub unter den Füßen. Warmes Kerzenlicht am Abend, dampfender Tee in der Tasse – und Wolle. Könnte ich stricken, würde ich mir jedes Jahr im Herbst ein neues, riesengroßes Dreieckstuch stricken. Kann ich aber nicht. Deswegen wird hier gehäkelt. Derzeit stecke ich mitten in der Mützenproduktion. Fertig bin ich noch nicht – denn zuerst musste ich mir noch schnell ein schickes Etui für meinen Häkelkram nähen:


Zugegeben: „schnell“ ist bei diesem Projekt etwas gelogen. Denn das Material-Etui für Kreative aus der wunderschönen Taschen-Kollektion von SewSweetness, die es seit dieser Woche auch in deutscher Übersetzung bei der Näh-Connection gibt, ist nicht mal so geschwind zwischendurch genäht. Aber: die Mühe lohnt sich! Danach hat man ein wunderschönes Etui in der Hand. Egal, ob für Häkelnadeln. Die Lieblingsstifte. Oder Nähkram. Denn das Innenleben lässt sich ganz einfach auf die eigenen Bedürfnisse anpassen.

Ich wollte im Etui meinen Häkelnadeln ein übersichtliches Zuhause geben, aber auch Platz für weiteres, notwendiges Zubehör schaffen. So habe ich auf der linken Innenseite zwei aufgesetzte Taschen genäht – eine aus Webware, eine weitere wie in der Anleitung vorgesehen aus Netzstoff. In den vorderen kleinen Netz-Taschen kann ich meine Vernäh-Nadeln, eine kleine Schere und ein paar Labels unterbringen. Hinter der großen Einstecktasche aus Webware ist genug Platz für Anleitungen – denn ohne komme ich auch beim Häkeln nicht aus.

Die rechte Seite gehört komplett meinen Häkelnadeln. Okay, es passen nicht alle ins Etui. Aber die, die ich am meisten brauche: die kleinen Nadeln für Häkelblümchen oder Sterne, die später schicke Spängchen für kleine Mädchen zieren. Und die größeren Nadeln für Mützen oder große Körbe aus Jersey-Garn. Das Gummiband habe ich dafür in unterschiedlich große Abschnitte geteilt: 2 Zentimeter für die großen Nadeln, und 1,5 Zentimeter für die kleineren.

Der graue Stoff ist ein beschichteter Baumwollstoff. Ich wollte extra einen etwas strapazierfähigen Stoff als Innenfutter – damit das Ganze etwas robuster ist, und nicht bald Dellen oder Schleifspuren vom Rein- und Rausschreiben der Häkelnadeln zu sehen sind.

Und hier seht ihr ihn, meinen Angstgegner bei diesem Schnittmuster: der doppelte Reißverschluss. Ja, ich hab‘ mich jetzt echt lange vor ihm gedrückt. Aber wie so oft, frage ich mich jetzt hinterher: Warum eigentlich? Denn: Es geht. Am besten, wenn man schön langsam näht, und den Reißverschluss beim Um-die-Ecke-legen ein kleines bisschen einschneidet – dann ist das zähe Ungetüm gleich ein bisschen anschmiegsamer.

Das Material-Etui für Kreative kann in drei verschiedenen Größen genäht werden. Ich hab‘ mich für die mittlere entschieden. Das große Modell dürfte hingegen ein Super-Tipp für Weihnachten sein: gefüllt mit Lieblingsstiften und einem schönen Malblock ein klasse Geschenk für kleine sowie große Künstler. Das kleine Modell kann ich mir übrigens super als homöopathische Mini-Apotheke vorstellen – mit genug Platz für die wichtigsten Globuli-Röhrchen.

Was mir total gut gefällt an diesem Täschchen? Dass es sich unglaublich toll anfühlt. Denn gefüttert ist es zum einen mit Soft and Stable, das ist ein sehr voluminöses, aber gleichzeitig auch sehr knautschbares Vlies, das allerdings nicht aufgebügelt, sondern in der Nahtzugabe festgenäht werden muss. Zum anderen schiebt man kurz vorm Schließen der Wendeöffnungen eine weitere Verstärkung in die Seitenteile – so behält das Etui ganz brav seine schön straffe Form. Mag ich!

Und jetzt wird gefeiert! Denn mein Material-Etui ist Teil der großen Taschen-Sause bei Annika von Näh-Connection. Gemeinsam mit dem Material-Etui sind nämlich sieben weitere Schnitte von Sara Lawson in deutscher Übersetzung in Annikas Shop gewandert. Wie vielfältig diese sind, könnt ihr unter dem #sewsweetnesstaschenparty bei Instagram entdecken.

Und alle Taschenliebhaber aufgepasst: Diese Woche gibt es noch satte Rabatte auf die Schnittmuster. Alle Einzelschnitte gibt es 10 Prozent günstiger als regulär. Und je mehr Schnitte ihre kauft, desto größer wird der Rabatt. Frei nach dem Prinzip: Nur wer kauft, kann sparen! 

Mal sehen, wann ich Euch die fertig gehäkelten Mützen zeigen kann. Denn es könnte gut sein, dass mir wieder was dazwischen kommt – es warten da ja noch ein paar Projekte auf mich. Zum Glück ist noch Herbst – mit allem, was dazu gehört!

Happy sewing!

Eure
Katja

Die schoenstebastelzeit findet ihr heute auch noch bei

Stoffe: „Five O’Clock“ von Hamburger Liebe / beschichtete Baumwolle aus dem Fundus / Reißverschluss über snaply.de
Schnitt: Material-Etui für Kreative von sew sweetness in deutscher Version bei Näh-Connection
MerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerken

Teile diesen Beitrag – sharing is caring!

15 Kommentare

  1. Ein wundervolles Täschlein hast Du da gezaubert. So akkurat genäht. WOW
    LG Jasmin von weninoga.de

  2. greenfietsen

    Yeah, und wieder haben wir einen Angstgegner bekämpft! 🙂 Und dabei ist so ein tolles Häkelnadel-Etui herausgekommen. Die Stoffe, die du dafür ausgewählt hast, gefallen mir sehr, sehr gut. Da bekommt man direkt Lust loszuhäkeln. 🙂

    Liebe Grüße
    Katharina

  3. Wunderschön geworden. Ich brauch jetzt auch unbedingt den Schnitt, denn meine Häkelnadeln brauchen auch unbedingt etwas Ordnung. Liebe Grüsse Christine

  4. Wunderschön…die Stoffe, die Zusammenstellung, alles…gefällt mir super gut!
    Liebe Grüße,
    Lee

  5. Petronella

    Oh was ist die Tasche schön! Gebrauchen könnte ich so ein Etui auch, aber ich an so eine Tasche traue ich mich nicht. Mir geht es im Übrigen wie dir. Herbstzeit ist Kerzen-, Kuschel-,Häkel-und Strickzeit. Ich klapper hier auch fleissig mit den Nadeln. Bisher habe ich immer nur gestrickt, aber jetzt habe ich auch meine alte Liebe zum Häkeln wieder entdeckt.

    LG
    Petronella

  6. Nähkäschtle

    Das Etui habe ich schon bei Annika bewundert und man sieht ihm an, dass es von dir stammt – sowas finde ich toll und hach ich mag diese Stoffkombi sehr gern! LG INgrid

  7. So genial. Alles so perfekt aufeinander abgestimmt. Schaut einfach superstolz sein. Das ist ein Meisterwerk…

  8. Nähbegeisterte

    Die Stoffe finde ich suuuper und auch das Etui vielleicht…bin ich ja irgendwann auch kein Angsthase mehr. 😉

    Liebe Grüße die Nähbegeisterte

  9. Wahnsinn! Gefällt mir super gut!!
    Das wäre auch einer meiner Angstgegner!! Reißverschluss umme Ecke…. ööörgs, nö!
    Liebe Grüße, Jana

  10. chrissibag

    Hallo Katja! Eine wahre Augenweide ist das Etui! Ich könnte mir immerzu die tollen Fotos ansehen!
    Klasse!

    Liebe Grüße
    Christiane

  11. Franzy vom Schlüssel zum Glück

    Boa toll sieht das aus!
    Sowas hätte ich auch gerne für meine Handarbeitssachen… da macht es doch gleich viel mehr Spaß loszuwerkeln 🙂

    Viele liebe Grüße

    Franzy

  12. Tolle Tasche, vorallem auch mit dem Netzteil links. Könnte ich für meine Häkelnadeln auch mal machen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.